Wolfgang Beckmann mit seiner JubiläumstorteWolfgang Beckmann feiert dieses Jahr sein 55jähriges Aikido-Jubiliäum.

Im Jahre 1966, als das Aikido weltweit, und erst recht in Deutschland, noch in den Kinderschuhen steckte, begann der damalige Teenager Wolgang Beckmann mit seinem Aikido-Training.

Nun wurde er zu diesem Jubiläum mit einer Torte und einer Sonderedition "Edle Trofen 55 Jahre" überrascht - überreicht vom jetzigen Abteilungsleiter Rüdiger Höhne, der mit seinem eigenen Aikidotraining vor jahrzehnten unter Wolfgang Beckmanns Leitung begonnen hatte.

Einige Stimmen aus dem gruppeninternen Chat:

  • Vielen Dank, Wolfgang, für Dein ganzes Aikidoengagement. Ohne Dich wäre diese tolle Truppe nicht entstanden. Wir hoffen, Dich noch viele, viele Jahre auf der Matte zu bewegen, Dich zu quälen und mit Dir zu lachen...
  • Gratulation und Danke für den Aufbau und Erhalt der Aikidogruppe Reinbek, der Dank geht auch an Gisela, die Dich die Jahre unterstützt hat...
  • Herzliche Glückwünsche zum Jubiläum! Vielen Dank für dein Aikido...
  • Vielen Dank das du als Pionier deine Erfahrungen an uns weitergibst...
  • Der Geburtshelfer des Reinbeker Aikido. Danke lieber Wolfgang. Man kann Dein Engagement nicht hoch genug schätzen. Hab vielen lieben Dank für 55 Jahre Engagement für die Entwicklung und Verbreitung der Kampfkunst Aikido...