Ärztlich betreut guten Gewissens durchstarten.

Diese Woche geht es weiter mit der Reha-Sport Abteilung.
Aus gegebenem Anlass ist es zurzeit nicht möglich, die Gruppen in ihren Trainingsstunden zu besuchen. Dennoch freue ich mich mein Jahresprojekt trotzdem fortführen zu können und euch so einen Einblick in die verschiedenen Sportarten gewähren zu können. Etwas Improvisation ist dabei gefragt.
Bei Fragen steht euch die Geschäftsstelle gerne zu Verfügung (Tel.: 040/4011326-0, E-Mail: info@tsv-reinbek.de).

In der Abteilung Reha-Sport werden verschiedene Gruppen angeboten:
Herzsport, Reha Lungensport und Reha Orthopädie - mit diversen Indikationen. Herzsport 2
Die Reha-Sportgruppen werden durch die Übungsleiter, die Herzgruppen zusätzlich von Ärzten betreut, die Blutdruck und Puls der Teilnehmer im Auge haben. Das Sportprogramm orientiert sich an den Beschwerden der Teilnehmer und ist so individuell anpassbar.
Das Ziel aller Reha-Sport Gruppen ist die Wiedereingliederung der Teilnehmer in das alltägliche Leben. Erreicht wird dies zum einen durch Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen, welche in den Kursen auf unterschiedliche Art und Weise durchgeführt werden. Zum anderen tragen auch Entspannungs- und Dehneinheiten zur Mobilisierung bei. Natürlich darf es in den Sportstunden nicht an Spaß mangeln, weshalb auch kleine Sportspiele regelmäßig Anwendung finden.
Zusatzinfo: Die Teilnahme an den Reha-Sport Gruppen ist nicht nur über eine Mitgliedschaft im Verein möglich, sondern auch über die Krankenkasse.

Klicke hier, um zum Trainingsangebot zu gelangen: https://www.tsv-reinbek.de/sportarten-a-z/reha-sport/training
Du bist interessiert? Dann melde dich gerne in der Geschäftsstelle, damit du nicht die Wiederaufnahme des Sportbetriebs verpasst.

Schau dir gerne auch die bisherigen Berichte meines Projekts „TSV Reinbek von A-Z“ aus den anderen Abteilungen an. Gib dafür einfach den Projektnamen oben in die Suchleiste ein.

2019 Reha 3