Unsere alljährliche Außensaison- Abschlußveranstaltung „Players Night“ fand dieses Jahr am 22. September auf unserer Tennisanlage statt.

Willfried Neuhauß begrüßte um 10 Uhr die Teilnehmer und gab einen kurzen Ausblick auf den Tagesablauf – natürlich standesgemäß mit einem Glas Sekt. Teilgenommen haben insgesamt 28 SpielerInnen, darunter auch vier Mädchen im Altern von 10 – 13 Jahren.

Wie alljährlich spielten gemischte Doppel. Nach jeder Runde (40 Minuten) wurden die Spielpartner gewechselt, so dass bis 17:30 Uhr immer wieder neue Erfahrungen gesammelt werden konnten. Das Wetter spielte auch besser mit als erwartet, d.h., es blieb bis ca. 14:30 Uhr trocken, dann gab es einen kräftigen Schauer. Deshalb gingen wir kurzerhand in die Halle und spielten die restlichen Runden dort zu Ende.

Für das Kulinarische und die Getränke war natürlich auch gesorgt. Sabine Käselau kümmerte sich auf ihre bewährte Art und Weise darum. D.h., zu Mittag gab es ein leckeres Chili con Carne (von Tommi), davor und danach belegte Brötchen, Kuchen, Obst, und Kaffee satt.

Kurz nach 18 Uhr begann dann die Abendveranstaltung mit Grillgut, diversen Salaten und dem einen oder anderen Getränk … Und um es nicht zu vergessen, es wurde auch das Tanzbein geschwungen. Vor allem Usch und Willfried Neuhaus animierten dazu und legten selbst einige flotte Tänze auf das Parkett. Einige folgten ihrem Beispiel, allerdings hielten sich vor allem die älteren „Verbandsligisten“ weitgehend zurück.

Um es kurz zu machen, es lief insgesamt alles sehr harmonisch ab und es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Es wurde viel gelacht und miteinander gesprochen. Es war auch sehr wohltuend zu sehen, das nicht alles am Orga-Team hängen blieb, sondern viele zwischendurch und am Ende ohne Aufforderung mit anpackten, um wieder klar Schiff zu machen. So macht Gemeinschaft Spaß …